News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Professur für Medienpädagogik ergänzt pädagogisches Profil der Alanus Hochschule

Paula Bleckmann forscht zu Medienmündigkeit und Mediensucht

Von: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Chancen und Risiken der Kindheit in unserer „digitalen Gesellschaft“

In der vergangenen Senatssitzung der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft überreichte Rektor Marcelo da Veiga die Ernennungsurkunde an Paula Bleckmann. Die 43-Jährige hat ab sofort eine Professur für Medienpädagogik im Fachbereich Bildungswissenschaft inne. Paula Bleckmann setzt sich in zahlreichen Publikationen, Vorträgen und Lehrveranstaltungen mit Medienmündigkeit und der Prävention von Mediensucht auseinander. Dabei beleuchtet sie insbesondere Chancen und Risiken der Kindheit in unserer „digitalen Gesellschaft“ und tritt dabei für eine am Menschen orientierte Medienerziehung ein. Ihre Dissertation legte Bleckmann an der Universität Bremen zum Thema „Medienpädagogische Elternarbeit“ vor, an der Pädagogischen Hochschule Freiburg habilitierte sie mit einer sozialwissenschaftlichen Analyse zu Computerspielsucht. Von 2010 bis 2015 war Bleckmann als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen tätig, unter anderem in einem interdisziplinären Forschungsprojekt zu Computerspiel- und Internetabhängigkeit. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin des Vereins MEDIA PROTECT, für den sie Maßnahmen gegen problematische oder suchtartige Nutzung von Bildschirmmedien in Elternhaus und Bildungseinrichtungen konzipiert und wissenschaftlich begleitet. Außerdem war Paula Bleckmann mehrere Jahre als Englischlehrerin an einer integrativen Waldorfschule tätig. Ihre Erkenntnisse zur Medienmündigkeit wendet Bleckmann immer wieder auch auf pädagogische Ansätze an, wie die Natur- und Erlebnispädagogik sowie insbesondere die Waldorfpädagogik. ________________________________

Kontakt:

Tatjana Fuchs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1902
E-Mail: tatjana.fuchs@alanus.edu Pressesprecherin Dr. Julia Wedel
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1942
Fax: +49 (0)2222 9321 – 21
E-Mail: julia.wedel@alanus.edu
Internet: www.alanus.edu Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alanus University of Arts and Social Sciences Villestr. 3 53347 Alfter Studieren an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Bildende Kunst: Bildhauerei/Malerei, Schauspiel, Eurythmie, Kunsttherapie, Architektur, Lehramt Kunst, Pädagogik, Heilpädagogik, Kindheitspädagogik, BWL, Philosophie

Zurück